Der Weg
. Startseite  > Klima  > Klimakonferenz Aktualisiert am: 18.03.2013 22:26    Startseite | Suche | Sitemap | Impressum | Kontakt

 

 

Startseite
Die Bibel
Ursprung
Klima
CO2-Kreislauf
Atmosphärische Transmission
Klimakonferenz
klima+sonne
Todesanzeige Klima
Klimagate
Al Gore
Heidelbergappell
Klima-Filme
NWO und Terror
Lügen
Gesundheit
Botschaften
Unser Weg
Wir
Kontakt
Sitemap

 

 

2. internationale Klimakonferenz in Berlin.

Alle Vorträge als Video!

Auf der 2. internationalen Klimakonferenz am 4.12.2009 in Berlin hielten zahlreiche Spitzen-Forscher aus klimarelevanten Wissenschaften, aber auch anderen Disziplinen, stark beachtete Fachvorträge.
Wir freuen uns, diese Vorträge hiermit einer breiten Öffentlichkeit in Deutsch vorstellen zu können.

Vom 7. bis 18. Dezember 2009 fand in Kopenhagen die UN-Klimakonferenz mit über 15.000 Teilnehmern statt.
Allein die Zahl der Teilnehmer machte es unmöglich, zu einem Konsens zu kommen. So war ein Scheitern von vorn herein zu erwarten.
Die anvisierte Übereinkunft, die sogenannte "Adoption of The Copenhagen Agreement Under the United Nations Framework Convention on Climate Change" wurde also nicht beschlossen.
Hier können sie die DRAFT 271109 Decision 1/CP.15 nachlesen!

Die geforderten Zwangsmaßnahmen der grün-faschistischen Elite kamen also noch nicht zur Umsetzung.
Ihr Ziel ist eigentlich eine Gleichmachung aller Völker in Armut und Mangel ohne Industrie und Fortschritt!

Die Antwort der von der Elite gekauften "Klimaforscher" auf das 'Scheitern von Kopenhagen ließ nicht lange auf sich warten:
Spiegel-Online schrieb am 29.12.2009: Der Kopenhagener Gipfel ist gescheitert - und Klimaforscher spielen mit dem Gedanken an eine autoritäre Regierungsform, um die globale Erwärmung zu bewältigen. Die Wissenschaftler Nico Stehr und Hans von Storch warnen vor dieser antidemokratischen Strömung.
Lesen Sie den ganzen Beitrag...

Die alternative Veranstaltung in Berlin am 4. Dezember hatte bei weitem nicht so viel Medienrummel wie die Kopenhagener Großkonferenz, doch die Beiträge waren alle samt von hochkarätigen Wissenschaftlern, die sachlich klare und fundierte Vorträge hielten - ganz im Gegensatz zur Polemik und Politik, die sich in Kopenhagen intolerant und gegenüber friedlichen Demonstranten extrem gewalttätig zeigte.

 

Quelle: EIKE - Europäisches Institut für Klima und Energie  21.02.2010

Die 2. internationale Klimakonferenz fand am 4. Dezember 2009 im Berliner Hotel Melia statt.
Diese Konferenz ist als Gegenveranstaltung zu dem wenige Tage später begonnenen Kopenhagener Klimagipfel zu verstehen.
Es handelt es sich um eine Veranstaltung der sogenannten “Klimawandel-Skeptiker”.

Zu den Referenten der Klimakonferenz gehören:

Prof. S. Fred Singer, Physiker und Klima Wissenschaftler. Ehemaliger Chef, US Weather Satellite Service, ehemaliger IPCC Reviewer.
Wie wissenschaftlich ist das IPCC? Bericht aus dem NIPCC 

Lord Christopher Monckton, Chefberater des Science and Public Policy Institute. Er war viele Jahre Politikberater der britischen Premierministerin Margaret Thatcher.
Klimawandel und Wissenschaft 

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, Diplomphysiker. Er war in der kernphysikalischen Forschung tätig.
Ist Klimaschutz in der heutigen Form sinnvoll?

Dr. Luboš Motl, tschechischer Physiker und Wissenschaftspublizist mit mehrjähriger Forschungserfahrung im Bereich der theoretischen Physik (Stringtheorie, Quantenfeldtheorie) an der Harvard University.
Ways to See that Sensitivity is Low - Methoden um zu zeigen, daß die Beeinflussung gering ist 

Prof. em. Gernot Patzelt, Universität Innsbruck.
Gletscher als Klimazeugen

Dr. Henrik Svensmark, Direktor des Centre for Sun-Climate Research des Danish National Space Center (DNSC). Er war 1988 bis 1993 an der University of California, Berkeley, am Nordic Institute of Theoretical Physics und am Niels-Bohr-Institut tätig, anschließend arbeitete er am Dänischen Meteorologischen Institut.
Die klimatische Rolle der Sonne und der kosmischen Strahlung

Prof. em. Nils-Axel Mörner, schwedischer Ozeanograph, war Dekan (1991-2005) der Fakultät für Paläogeophysik und Geodynamik an der Universität Stockholm.
Grund zur Panik? Was bewegt den Meeresspiegel?

Sowie Dr. Jewgeni Volk und Prof. Dr. jur. Markus C. Kerber, Technische Universität Berlin
Die EU als Klimapolitischer Gestalter oder Europäische Klimapolitik: Die EU-Kommission als Fallensteller?
Erfahren Sie mehr über die wahren Hintergründe und die undemokratischen, rechtswidrigen Mechanismen der Klimapolitik in Europa.

Gletscher als Klimazeugen

Gletscher in den Hochlagen haben eine sehr empfindliche Reaktion auf klimatische Veränderungen.

Unsere Gletscher können verläßliche Aussagen über die Klimaentwicklung der letzten 10.000 Jahre machen. Prof. Patzelt zeigt anhand von Beispielen, daß es in diesem Zeitraum meistens wärmer war als heute. Beispielsweise ist dies durch im Dauerfrostboden erhaltene Baumstämme belegt, die weit über der heutigen Baumgrenze wuchsen und bei einer Abkühlung in den Gletscher hinein gerieten.

Sein Fazit: Freuen wir uns über wärmeres Klima! Die Kaltzeit kommt bestimmt! Aber nicht menschgemacht!
Die Vielen teilweise schnellen Temperaturanstiege der Vergangenheit belegen, daß sie normal und nicht vom Menschen verursacht sind.

Prof. em. Gernot Patzelt, Universität Innsbruck. 1. Teil

venter-wildspitze-1868
venter-wildspitze-1981

Prof. Patzelt 2. Teil

Wie wissenschaftlich ist das IPCC?
Bericht aus dem NIPCC

Die Daten wurden vom IPCC manipuliert, um Panik zu machen!
Der IPCC ist nicht offen, transparent und ehrlich! Die Fakten belegen es.

Die Charta des IPCC will, daß der vom Menschen verursachte Klimawandel vom IPCC belegt werden soll! Das ist nicht Ergebnisoffen!

Das NIPCC geht davon aus, daß die Natur das Klima bestimmt und nicht der Mensch, daß CO2 kein Schadstoff ist und daß seine Verringerung unnütz und kostenintensiv ist.
Außerdem ist eine globale Erwärmung etwas Positives und keine Gefahr!

Prof. Singer 1. Teil

Die Daten zeigen, daß die letzten Jahre keinen Temperaturanstieg mehr gebracht haben!

Prof. S. Fred Singer, Physiker und Klima Wissenschaftler. Ehemaliger Chef, US Weather Satellite Service, ehemaliger IPCC Reviewer.

Prof. Singer 2. Teil

Die klimatische Rolle der Sonne und der kosmischen Strahlung

Nicht das CO2 ist die treibende Kraft des Klimas, sondern die Sonne und die kosmische Strahlung, die von deren Magnetfeld mehr oder weniger von der Erde fern gehalten wird.

Die dänische Forscher E. Friis-Christensen, K. Lassen hatten diesen sehr engen Zusammenhang bereits in den 1980er Jahren entdeckt.

Die Zusammenhänge zwischen Kosmischer Strahlung, Sonne und Wetter auf unserer Erde werden erst allmählich verstanden, sie sind aber sehr offensichtlich und eindeutig. Sie belegen zweifelsfrei, daß wir Menschen durch CO2 oder andere sogenannte Treibhausgase nicht für den Temperaturanstieg der letzten 300 Jahre verantwortlich sind!

Dr. Svensmark 1.Teil

Im Film "Das Geheimnis der Wolken" auf unserer Seite Klima & Sonne können Sie mehr über die Forschungsergebnisse von Professor Svensmark erfahren und wie dieser Effekt entdeckt wurde.

Dr. Henrik Svensmark, Direktor des Centre for Sun-Climate Research des Danish National Space Center (DNSC).

Dr. Svensmark 2.Teil

 

Dr. Svensmark 3.Teil

Ist Klimaschutz in der heutigen Form sinnvoll?

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, Diplomphysiker, zeigt in seinem Vortrag, wie wenig ein angenommener Treibhauseffekt durch CO2 wirklich machen könnte.
Seiner Aussage, daß es einen echten menschgemachten Klimawandel gibt, können wir und viele Forscher nicht zustimmen.

Zutreffend zeigt er auch, wie unzuverlässig die Computermodelle für Klimaprognosen sind und daß dies selbst vom IPCC bestätigt wird!

Zehntausende von Wissenschaftler stimmen darin überein, daß es keine Klimakatastrophe geben wird!

Er zeigt in seinem Vortrag, wie volkswirtschaftlich widersinnig Windenergie und Photovoltaik ist, die ja zum Klima- und Umweltschutz beitragen sollen!

Prof. Lüdecke 1. Teil

 

Prof. Lüdecke 2. Teil

 

Prof. Lüdecke 3. Teil

Ways to See that Sensitivity is Low -
Methoden um zu zeigen, daß die Beeinflussung gering ist

Prof. Motl zeigt, welches die wirklichen wirksamen Mechanismen bei der Entstehung des Wetters bzw. Klimas.
Was machen "Treibhausgase" wirklich und welches sind die wichtigstens?
Wie stark könnte eine Veränderung von CO2 die Temperatur beeinflussen?
Die denkbaren Wirkungen sind zu gering, um überhaupt beachtet zu werden!

Dr. Motl 1. Teil

Dr. Luboš Motl, tschechischer Physiker und Wissenschaftspublizist mit mehrjähriger Forschungserfahrung im Bereich der theoretischen Physik (Stringtheorie, Quantenfeldtheorie) an der Harvard University. 

Dr. Motl 2. Teil

 

Dr. Motl 3. Teil

Grund zur Panik?
Was bewegt den Meeresspiegel?

Prof. em. Nils-Axel Mörner, schwedischer Ozeanograph. Er war Dekan (1991-2005) der Fakultät für Paläogeophysik und Geodynamik an der Universität Stockholm. 

Seine Frage: Woher bekommt das IPCC seine Daten für die Vorhersage der Meeresspiegel und für die Panik, die sie verbreiten?
Fakten belegen, daß es keinen Grund zur Unruhe gibt, da sich nichts ändert, außer wie es sich schon immer veränderte, so lange wir dies nachvollziehen können.

Prof. Mörner 1. Teil

 

Prof. Mörner 2. Teil

Klimawandel und Wissenschaft

Der Titel legt schon nahe, daß Lord Monckton davon überzeugt ist, daß hinter der Panikmache des Klimawandels keine belastbaren wissenschaftlichen Fakten stehen.

Lord Monckton belegt dies durch Verweise auf einschlägige Forschungsergebnisse.

Monckton war unter der Regierung von Margaret Thatcher Berater.

Er ist wohl einer der weltweit bekanntesten "Klimaskeptiker", der öffentlich AlGore zu einem Rededuell herausgefordert hat, worauf dieser bis heute nicht geantwortet hat. AlGore sagt ja: "The science is settled!" Die Wissenschaft hat alles erklärt!

Lord Monckton 1. Teil

Lord Christopher Monckton 3rd Viscount Monckton of Brenchley 

Lord Monckton 2. Teil

 

Lord Monckton 3. Teil

Die EU als Klimapolitischer Gestalter

oder

Europäische Klimapolitik: Die EU-Kommission als Fallensteller?

Prof. Dr. jur. Markus C. Kerber, Technische Universität Berlin.

Die Europäische Union hat Klimaschutz als eine ihrer Hauptaufgaben übernommen.
Aber wer hat ihr den Auftrag gegeben?
Woher nimmt sie die Berechtigung, gesetzliche Vorgaben zu diesem Thema zu machen?

Erschreckende Fakten zu den politischen Hintergründen des "Klimaschutzes" in der EU und wie auf diesem Gebiet Macht ausgeübt wird.

Prof. Kerber 1. Teilr

 

Prof. Kerber 2. Teil

 

Prof. Kerber 3. Teil

Einführung zur 2. Internationalen Klimakonferenz

Dr. Holger Thuß EIKE Präsident

Die Vorträge können sie sich auch als Pdf -Dokumente herunterladen.

Dateien:

svensmarkBerlin_01.pdf

Monckton_01.pdf

Motl-why-sensitivity-is-low_01.pdf

Luedecke_01.pdf

MoernerCopenhag_01.pdf

Patzelt_01.pdf

morner_Estimating_future_...._01.pdf

Kerber4.12.2009_01.pdf

singer-cop-cph-2009_01.pdf

Schauen Sie auch auf die Seite von EIKE - Europäisches Institut für Klima und Energie
für interessante und aktuelle Berichte zum Erdklima und die Debatte um die angeblich menschengemachte Erwärmung!

Zum Anfang


Erstellt am: 25.02.2010. Aktualisiert am: 18.03.2013 22:26
© Copyright: Der Weg e.V. Das ist das Recht zum Kopieren!
Wir geben Ihnen das Recht, unser Material zu kopieren und zu verbreiten.
Bitte immer mit Link! Über eine Mitteilung freuen wir uns!
  email
(E-Mail bitte abschreiben)

Jesus Christus spricht:
"Ich bin
Der Weg
die Wahrheit
und das Leben.
Keiner kommt zum Vater, als durch mich."

Johannes 14,6


Durchsuchen
Sie unsere Seite

Suche



Aktuelles Weltklima

Click to get your own widget

Wenig Sonnenflecken = kühleres Wetter mit mehr Niederschlag


Sonne aktuell


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine
potentielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Maßstab nicht meßbar ist. Mehr Informationen gibt es bei
Junk Science.
Mehr über die Klimalüge.


Besucherzähler

Danke für Ihren Besuch! Gottes Segen!


Links zu informativen Seiten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß wir uns nicht mit allen Ansichten auf den verlinkten Seiten identifizieren. Es sind lediglich alternative Quellen für Nachrichten. Bitte prüfen Sie selber!
Unsere Favoriten sind
fett dargestellt.

Die Wahrheit ist (noch) da

Dr. Schnitzers Geheimnisse der Gesundheit

EIKE Europäisches Institut für Klima und Energie

European-American Evangelistic Crusades
(auf Deutsch)

Hans-Joachim Zillmer

Hausgemeinde

Horst Koch

Impfkritik.de

infokriegernews.de

Klimaüberraschung

Kopp-Verlag

Liebe zur Wahrheit

Lotus Online

lupo-cattivo

MMnews

NeueWeltOrdnung.org

offenbarung.de

Organwahn

Poltaia

Propagandafront

recentr.com

Searchfind.ch

Strophanthin - Die Rettung vor dem Herzinfarkt!
  Rettung bei und vor Herzinfarkt: Strophanthin!

Tipp-Link.de

Unwahrheiten der Medizin

Wahrheiten.org

Zeltmacher-Nachrichten

 

Links zu informativen Seiten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß wir uns nicht mit allen Ansichten auf den verlinkten Seiten identifizieren. Es sind lediglich alternative Quellen für Nachrichten. Bitte prüfen Sie selber!
Unsere Favoriten sind
fett dargestellt.

Dr. Schnitzers Geheimnisse der Gesundheit

EIKE Europäisches Institut für Klima und Energie

European-American Evangelistic Crusades
(auf Deutsch)

Hans-Joachim Zillmer

Hausgemeinde

Horst Koch

Impfkritik.de

infokriegernews.de

Klimaüberraschung

Kopp-Verlag

Liebe zur Wahrheit

Lotus Online

lupo-cattivo

MMnews

NeueWeltOrdnung.org

offenbarung.de

Organwahn

Propagandafront

recentr.com

Searchfind.ch

Strophanthin - Die Rettung vor dem Herzinfarkt!
  Rettung bei und vor Herzinfarkt: Strophanthin!

Tipp-Link.de

Unwahrheiten der Medizin

Wahrheiten.org

Zeltmacher-Nachrichten