Der Weg
. Startseite  > Klima  > CO2-Kreislauf Aktualisiert am: 18.03.2013 22:26    Startseite | Suche | Sitemap | Impressum | Kontakt

 

 

Startseite
Die Bibel
Ursprung
Klima
CO2-Kreislauf
Atmosphärische Transmission
Klimakonferenz
klima+sonne
Todesanzeige Klima
Klimagate
Al Gore
Heidelbergappell
Klima-Filme
NWO und Terror
Lügen
Gesundheit
Botschaften
Unser Weg
Wir
Kontakt
Sitemap

 

 

Vortrags- und Predigtdienst

Laden Sie uns ein zu spannenden
und aktuellen Themen! Kontakt

Der CO2 Kreislauf der Erde.

Der CO2 Kreislauf der Erde

WICHTIG: Die meisten Werte in diesem Schaubild sind recht grobe Schätzungen, da globale Messungen unmöglich sind!

Die angebliche kommende Klimakatastrophe

Die Schuld an der angeblich kommenden Klimakatastrophe wird von der Politik und dessen IPCC zusammen mit den Medien immer auf das angeblich von den Menschen in den letzten Jahren so stark in die Atmosphäre geblasene CO2 geschoben. Doch nie wird sachlich über die wahre Menge des CO2 in der Atmosphäre und im Meer berichtet und aufgeklärt. Dies wollen wir hier nachholen.

Früher lernten wir in der Schule, daß CO2 sich in einem ganz natürlichen Kreislauf befindet!

Geschätzte 75% allen oberflächlichen Kohlenstoffs sind im Meerwasser gelöst oder gebunden. Diese Schätzung kann auch viel zu niedrig sein, da das CO2 unter Druck sich mit Wasser zu einem festen Hydrat (Klathrat) umformt, das sich ablagert. Tatsächlich wissen wir noch fast nichts über die allermeisten Flächen der Tiefsee. So war es eine Überraschung, als 2006 ein japanisch-deutsches Meeresforscherteam in 1.300 Metern Meerestiefe auf einen See flüssigen Kohlendioxids (CO2)stieß!

Im obigen Schaubild ist zu erkennen, daß der lebenswichtige Zyklus des CO2 auf dem Land und im Meer ausgeglichen ist. Diese Kreisläufe schließen wenigstens 20% der gesamten CO2-Menge der Luft mit ein - es wird also etwa ein Fünftel der Gesamtmenge des CO2 der Luft jährlich ausgetauscht! Das verhindert eine Ansammlung von Kohlendioxid in der Atmosphäre!

Nicht im Kreislauf sind nur 1% durch Entwaldung und die 3% von uns Menschen und unserer Technik in der Mitte der Grafik. Bitte beachten Sie aber, daß in dieser Grafik nirgends die riesige Menge CO2 erfaßt ist, die täglich durch Vulkanismus an Land wie im Meer freigesetzt wird und großteils in die Luft geht - niemand hat je versucht zu erfassen, wie viel das ist!

Der Rechte Wasserkreislauf hat unten einen Teil, der im Wasser bleibt, also dort in fester Form ausfällt. Das sind geschätzte 3 Gt (Gt = Gigatonnen = Milliarden Tonnen), also etwa 1,5% oder die Hälfte des jährlich zusätzlich hinzukommenden CO2. Das Wasser nimmt das CO2 auf im Regen, dem Meer, den Flüsse und Seen - ja, über jedes einzelne Tröpfchen in der Luft und über jede Wasseroberfläche! Das CO2 wird so aus dem Kreislauf entfernt! Achtung: Auch die 1,5% sind lediglich eine Schätzung! Es könnte auch sein, daß das Wasser viel mehr aufnimmt. Jedenfalls erklärt sich so, warum der Anstieg des CO2 in der Luft viel weniger ist, als wir tatsächlich einbringen bzw. eingebracht haben!

Wie schon erwähnt, ist in diesem Schaubild ist die Menge an CO2 nicht mit eingerechnet, die aus den Vulkanen und im Allgemeinen aus dem Erdinnern herauskommt. Offizielle Schätzungen sind ganz offensichtlich viel zu niedrig, da erst in neuester Zeit die ersten Vulkane am Meeresboden gemessen wurden, die große Mengen an CO2 ausstoßen. Die meisten kennen wir noch nicht. Der oben erwähnte See aus Kohlendioxid am Meeresboden kann auch nur vulkanischen Ursprungs sein. Wir müssen aber davon ausgehen, daß durch Vulkanismus ständig ein Vielfaches der durch uns Menschen produzierten Menge an CO2 in die Atmosphäre gelangt.

Die größte Quelle, aber auch die effektivste Senke von CO2, das in die Atmosphäre gelangt, ist das Meer und alle Wasseroberflächen. Das Meer ist so nicht nur der Energiespeicher für unser Wetter, sondern auch der CO2-Pufferspeicher. Diese "Luftreinigung" ist sehr effektiv, da die wirksame Oberfläche des Wassers gegen die Atmosphäre um ein Vielfaches größer ist als die Meeresoberfläche. Das erklärt sich zum einen aus der Oberflächenvergrößerung durch Wellen, aber zum anderen vor allem durch die Oberfläche der unendlich vielen Tropfen und Tröpfchen in der Luft, die durch Kondensation in Wolken und Gischt der Wellen entstehen. Sie alle sind aktiv beim Gasaustausch zwischen Luft und Wasser. Dabei besteht zwischen beiden für jedes einzelne Gas in der Luft (also auch für das CO2) ein Partialdruck mit dem dazugehörigen Partialdruckgleichgewicht. Dieses hängt bei festem Luftdruck nur von der Temperatur des Wassers ab, da sich damit die Löslichkeit vom CO2 ändert:

Höhere Temperatur --> weniger löslich --> mehr CO2 gast aus   (und umgekehrt).

Wenn also der CO2 Anteil in der Luft z.B. durch unsere Technik erhöht wird, so wird auch der Partialdruck des CO2 der Luft größer. Als Folge wird das Wasser des ganzen Planeten automatisch mehr CO2 aufnehmen und dies so aus der Atmosphäre entfernen und ins Meer bringen, dessen Kapazität mit allem Kohlenstoff der Erde nicht erschöpft werden kann! Auch die CO2 Konzentration im Wasser wird sich nur kurzzeitig etwas erhöhen, da auch im Ozean wieder ein Gleichgewicht besteht, das überschüssiges CO2 als Hydrat (Feststoff) ausflocken läßt!

Wie effektiv dieser wunderbare Regelmechanismus des Schöpfers ist, konnte am Ausbruch des Vulkans Pinatubo 1991 beobachtet werden. Ich erinnere mich, daß Klima-Panikmacher seinerzeit die Katastrophe vorhersagten, da es Schätzungen gab, daß der Vulkan in dem einen Monat seiner Aktivität so viel CO2 in die Atmosphäre pumpte, wie wir in 100 Jahren durch Brennstoffe aus der Erde verursacht hatten! Doch was kam? Sowohl das CO2 wie auch das SO2 (Schwefeldioxid) wurden durch Regen in weniger als einem Jahr aus der Atmosphäre ausgewaschen und vor allem im Meer gespeichert! Der Klimagau kam (wieder einmal!) nicht!

Sequestrierung von Kohlendioxid

Wie dumm ist es doch angesichts dieser klaren und bekannten Tatsachen viel Geld auszugeben, um CO2 in die Erde zu pumpen, um es so nach der Entstehung in einem Kohlekraftwerk nicht in die Luft einzubringen! Obendrein sind diese CO2-Speicher niemals dicht und werden höchstens das Austreten des CO2 in die Luft zu einem absurden Preis verzögern!
Wie gefährlich eine plötzliche, unkontrollierte Freisetzung von CO2 ist, hat sich am 21. August 1986 gezeigt: Der Nyos-See in Kamerun explodierte in der Nacht und gaste geschätzte 1,2 Kubikkilometer CO2 aus. Es starben 1.700 Menschen und über 3.500 Haustiere im Umkreis von 25 km. Der Nyos-See füllt einen Vulkankrater, der am Grund in etwa 200 Metern Tiefe laufend CO2 ins Wasser abgibt. Schauen Sie sich die Bilder an vom Nyos See an.
Protestieren auch Sie bei unserer Regierung gegen die sogenannte Sequestrierung!

Interessanterweise gilt das gleiche übrigens auch für Methan, von dem ja auch versucht wird, es zum "Treibhausgas" zu machen! Dabei ist Methan ein totales Spurengas, das in Teilen pro Million (ppm) gemessen wird. Übrigens kann es sich in der Luft nicht länger als zwei Jahre halten, da es durch das Ozon oxidiert und auch durch UV-Strahlen zerstört wird. Auch hier gilt: der natürliche Ausstoß von Methan (Erdgas!) ist ein Vielfaches von der von Menschen und Haustieren produzierten Menge! Den größten Teil des biologisch gebildeten Methans erzeugen die Bakterien! Wie gut sie dies können, zeigt jede Biogasanlage, in der ja Pflanzen durch Bakterien zu Methan vergast werden! Da wir Bakterien nicht sehen und uns die Pharmaindustrie sooo viel Angst vor ihnen macht, ist es den meisten Menschen überhaupt nicht bewußt und bekannt, daß Mikroorganismen über die Hälfte der gesamten Biomasse des Planeten ausmachen! Wir haben auch 10 Mal so viele Bakterien an und auf uns, wie wir Zellen im Körper haben! Und wir brauchen sie alle, um leben zu können!

Das weitaus meiste Methan kommt aber vulkanisch aus der Erde, wie die astronomisch große Menge an "Methaneis" am Meeresboden und in den Permafrostböden belegen. Lesen Sie dazu neue Fakten über den Ursprung von Erdöl und Erdgas!
 

Al Gore behauptet in seinem Film "Eine unbequeme Wahrheit", daß eine CO2 Erhöhung die Temperatur der Erde ansteigen lassen würde. Das ist grundsätzlich falsch, da die gegebenen Daten und Kurven klar zeigen, daß der Temperaturanstieg der Zunahme an CO2 immer vorausgeht, was sich durch obige Darlegungen von selbst versteht. Al Gore (und seine politischen und wirtschaftlichen Mitstreiter) hat also die Wirkung mit der Ursache vertauscht. So hat er keine Wahrheit, sondern eine Lüge verbreitet! Das hat übrigens zwei ganz klare Gründe:

  1. Er ist kein Wissenschaftler, sondern ein sehr reicher Politiker mit CO2-verschwendendem Lebensstil.
  2. Er ist einer der Hauptverdiener am Emissionshandel! Wie funktioniert der Emissionszertifikatehandel. (siehe unten)

Schadstoff CO2

CO2  ist kein Schadstoff, wie ihn das Bundesumweltamt eingestuft hat! Schließlich atmen wir keinen Schadstoff und kein Gift aus! Die Pflanzen nehmen bei Ihrer Atmung auch kein Gift auf!
Um so höher die CO2 Konzentration in der Luft ist, um so leichter haben es die Pflanzen bei der Photosynthese, diesen so "seltenen" Grundstoff aus der Luft, die durch die winzigen Spaltöffnungen der Blätter strömt, "herauszusieben". Nur etwa jedes 3.000. Molekül ist ein CO2 Molekül. Zum Vergleich unsere Atmung: etwa jedes 5. Molekül in der Luft ist Sauerstoff (O2)! Tatsächlich wären die gegenwärtigen guten Ernten bei niedrigeren CO2-Werten nicht zu erzielen! In der Landwirtschaft wird in manchen Treibhäusern der CO2 Gehalt um mehr als das doppelte erhöht, um das Pflanzenwachstum zu beschleunigen! Auch das Zehnfache schadet keinem Menschen oder Tier und beschleunigt das Pflanzenwachstum enorm!

Gut zu erkennen ist in der obigen Grafik, wie winzig (ca. 3%) der menschliche (technische) Anteil an der CO2-Eingasung in die Atmosphäre tatsächlich ist. Eine Verringerung kann am Gleichgewicht und Kreislauf nichts Ändern!

Der von Deutschland beigetragene Anteil des anthropogenen (von Menschen verursachten) CO2 beträgt nur etwa 2% der jährlichen 3% Gesamtmenge, also 0,06% im Kreislauf. Eine Verringerung um 30% des deutschen CO2-Ausstoßes würde dann also 0,02% bringen!!!

Ein Vergleich: Wie weit lohnt es sich mit dem Auto zu fahren, wenn Sie bei einem Preis von 100,00€ ganze 0,02€ (2 Cent) einsparen? Keinen Meter!

Nach den Schätzungen des IPCC, die mit den "modernen Kristallkugeln", den Computermodellen, gemacht werden, soll es in 50 Jahren zu einem Temperaturanstieg von 3°C kommen. Der deutsche Anteil an der geplanten Verringerung des Anstiegs würde dabei ganze 0,0007°C beitragen! Das ist absurd, da nicht einmal meßbar!

Obendrein: Klima ist ebensowenig vorhersagbar, wie das Wetter: oft nicht einmal 4 Tage! Alles, was weiter in die Zukunft geht, ist wilde Spekulation und völlig unwissenschaftlich!!

Warum kann das Klima nicht durch Computermodelle vorhergesagt werden?

  1. Weil "Klima" nicht meßbar ist, da es sich um einen statistischen Mittelwert der Wetterdaten der letzten 30 Jahre handelt. Das ist eine willkürliche, unwissenschaftliche Festlegung!
  2. Ich bin Informatiker und habe Computermodelle und ihre Entwicklung studiert.
    1. Es gibt keine mathematische Möglichkeit die Zukunft vorauszusagen, auch nicht aus Meßwerten der Vergangenheit!
    2. Computermodelle geben immer das Ergebnis, das sein Programmierer eingebaut hat!
  3. Wie Wetter nicht vorhersagbar ist, ist das daraus abgeleitete Klima es auch nicht!
  4. Die Modelle des IPCC berücksichtigen bei Ihren "Vorhersagen" weder die Sonne (die sich in ihrer Strahlungsintensität auch ändert!), noch die Wolken noch das Wasser in der Luft. Damit haben sie aber die drei wichtigsten Faktoren für das Wetter außen vor gelassen!

Das wäre alles lachhaft, wenn uns das als Steuerzahler nicht jährlich 4 Milliarden Euro kosten würde!
Wer verdient dieses Geld?
Wo bleibt der Aufschrei der Öffentlichkeit?

Hier eine Berechnung dazu.

Wie funktioniert der Emissionszertifikatehandel?

Verursacher von viel CO2-Ausstoß sollen dies durch den Ankauf von Emissionszertifikaten ausgleichen, die von Aktivitäten "generiert" werden, bei denen CO2 verbraucht wurde. Nun ist klar, daß ein Kohlekraftwerk nicht selber losgehen und sich Bauern suchen kann, die Wald anbauen. Also müssen diese Zertifikate gehandelt werden!

Um diesen CO2-Ablaßhandel wirksam zu organisieren, mußten Instrumente geschaffen werden, wie der „Chicago Climate Exchange“ (Chicagoer Klima Börse). Das ist eine der "Börsen", an denen die CO2-Zertifikate gehandelt werden. Immer mehr namhafte Unternehmen sind darin vertreten, von Rolls Royce über Bayer, Ford bis hin zu namhaften Universitäten. Der geistige Vater des Kyotoprotokolls, Maurice Strong, ist im Vorstand dieser privaten „Chicago Climate Exchange“. Sein Name taucht in den Medien fast nie auf, obwohl er der mächtigste Mann hinter dem CO2-Schwindel ist. Er ist Milliardär, hat beste Kontakte zu allen Größen der Erde, von Rockefeller zu Nixon bis zum kanadischen Ex-Premier Trudeau, dessen Regierungsmannschaft er sogar zusammenstellte. Der 1929 geborene Strong ist ein Großindustrieller, der in Diensten der kanadischen internationalen Entwicklungsbehörde stand, später diente er der UN und hatte verschiedene leitende Positionen inne. So war er zuletzt Chefberater von UN-Generalsekretär Kofi Annan. Unter anderem war er aber auch Generalsekretär des weltweiten CVJM, des YMCA - doch als Christ im Sinne Jesu oder der Reformation möchte ich ihn nicht bezeichnen!!!

Maurice Strong und seine Frau sind außerdem Gründer der Manitou Foundation in Crestone, USA. Eine dortige lokale Zeitung bezeichnete das „the Baca“ genannten Hauptquartier das „Shambala der Rockies“. Es ist ein Platz, an dem laut Strong verschiedene Religionen gemeinsam Messen oder andere Zeremonien feiern können und religiöse Gruppen zu einer neuen Weltreligion zusammengefaßt werden sollen – die sogenannte United Religions Initiative. Gegenwärtig ist Strong noch Ratspräsident der UN-Hochschule für Frieden, deren Ehrenpräsident UN-Generalsekretär Ban Ki Moon ist. Strong ist zudem auch Präsident des „Earth Council“ und schlug als solcher vor, die Zehn Gebote der Bibel durch die Zehn Gebote der „Earth Charter“ zu ersetzen, einer Anleitung wie die Massen die Umwelt behandeln müssen und so die Menschen unter die Umwelt versklavt werden. Die von ihm mit entworfene "Agenda 21" ist dabei der Plan, wie diese weltweite Kontrolle umgesetzt werden soll.

 
Die Georgia Guidestones (dt. etwa: Orientierungstafeln) bilden ein riesiges Monument aus Granitstein, das sich in Elbert County im US-Bundesstaat Georgia befindet. Aufgrund seines Aussehens wird es manchmal als das „amerikanische Stonehenge” bezeichnet. Eine Inschrift mit zehn Richtlinien ist in die massiven Steinblöcke in acht modernen Sprachen eingraviert. 1978 wurde dieses mysteriöse Monument anonym in Auftrag gegeben und errichtet.
(
Film dazu)
 
In die Georgia Guidestones sind die Richtlinien der Neuen Weltordnung eingraviert. "Maintain humanity under 500.000.000 in perpetual balance with nature" steht oben auf dieser Tafel! Erhaltet die Menschheit unter 500.000.000 in andauerndem Gleichgewicht mit der Natur. Das ist ein Aufruf zum Völkermord an über 90% der Menschheit!
 
Die geheimnisvollen Georgia Guidestones sind nicht unumstritten. Sie werden immer wieder mit Protesten beschmiert: "Ihr werdet es nicht schaffen. Jesus wird euch Satanisten besiegen" wurde hier aufgesprüht.
Die Steine von Georgia
Sehen Sie diesen Film mit Erklärungen zu den Georgia Guidestones und deren okkulten und menschenverachtenden Hintergrund.
Die Verbrechen des Naziregiems erscheinen wie "Tierquälerei" verglichen mit der von der NWO an den Tag gelegten Bosheit.
(Dabei müssen Sie aber bedenken, daß Hitler und der Zweite Weltkrieg vom internationalen Pharma- und Ölkartell finanziert wurden, einschließlich der Konzentrationslager; und das, obwohl die oberste Schicht der Leiter alle jüdischer Abstammung sind! Sehen Sie dazu unsere Seite Weltregierung Filme.)
Lesen Sie auch unseren Beitrag zu diesem Thema auf dieser Seite.

 

 

 

Wölfe im Schafspelz zur Vorbereitung der Neuen Weltordnung

Maurice Strong war in Kanada auch Vorsitzender der zweitgrößter Ölgesellschaft Petro-Canada und Vizepräsident des World Wildlife Fund, WWF (!!!! Oh, Umweltschützer und Ölmagnat in Eins!). Eine Zeit lang leitet er die „Better World Society“, des CNN-Gründers und Medienzaren Ted Turner, in dieser Position trieb er den medialen Druck auf die noch unwilligen westlichen Regierungen voran, doch endlich das Kyoto-Protokoll zu unterzeichnen. Ein Blick auf die Teilnehmerliste der obergeheimen Treffen der "Bilderberger" reicht (hier die Teilnehmerliste vom Mai 2009), um auch seinen Namen zu finden! Ihr Ziel? Weltherrschaft durch eine Weltregierung der Elite und Großbanker und eine Reduktion (sie nennen es "Stabilisierung") der Weltbevölkerung auf 2 Milliarden oder noch besser auf 500.000.000! Auf den geheimnisvollen Georgia Guidestones ist dies eingemeißelt (Film dazu)! Wer soll da wohl übrig bleiben?
Bill Gates, der natürlich auch zur Elite gehört, möchte diesen Plan unbedingt umsetzen und stellt dafür seine Milliarden vielen "Hilfsorganisationen" zur Verfügung. Wie er selber im Februar 2010 sagte, will er bis 2050 den weltweiten menschlichen CO2-Ausstoß auf NULL innovieren (also durch neue Techniken und Methoden reduzieren). Sein Mittel dazu ist unter anderem die Reduktion der Bevölkerung um 10 - 15% durch Impfungen (!!), Gesundheitswesen (!!) und Fortpflanzungsmedizin (Abtreibung und heimliche Sterilisation, speziell durch Impfungen)!

Viele der als Umweltverschmutzer bekannten Unternehmen haben sich bereits auf den Kohlenstoffdioxid-Handel eingelassen, auch in den Vereinigten Staaten, wo die Kredite (Differenz zwischen zugestandener und erreichter niedrigerer Quote) an das Chicago Climate Exchange verkauft werden. Einige Experten haben berechnet, daß zu einem Preis von 14 US$ pro Tonne Kohlenstoff die im Rahmen des Kyoto-Protokoll ermöglichten "Emissionsrechte" einem Wert von 2.345 Milliarden Dollar entsprechen, was als "größte Geldbeschaffungsmaschine durch internationale Verträge in der Geschichte der Menschheit" bezeichnet werden kann. All das muß vom Steuerzahler und Konsumenten aufgebracht werden.

Man muß sich an dieser Stelle klarmachen, es geht keinem der führenden Beteiligten um wirkliche Reduzierung von CO2. Es geht, nicht nur, aber hauptsächlich, um den Handel mit CO2-Emmissionsrechten, für alle Beteiligten eine Lizenz zum Gelddrucken auf Jahrzehnte, die alles Bisherige in den Schatten stellt. Obendrein geht es vor allem um Macht und die Kontrolle der Bevölkerung durch immer engere Gesetze zum "Schutz der Umwelt"! Das soll alles systematisch zur Einführung der totalen Diktatur der Neuen Welt Ordnung führen, der Weltregierung, die uns die Bibel schon vor über 2.000 Jahren vorhergesagt hat! Offenbarung 13, Daniel 7, Matthäus 24

An dieser Stelle kommt Al Gore ins Spiel, der die Trommel wie kein anderer für die CO2-Reduzierung schlägt. Gore-Kritiker untersuchten den Stromverbrauch im Hause Gore und kamen dahinter, daß der CO2-Mahner 20 Mal soviel Strom wie ein durchschnittlicher US-Bürger verbraucht. Alles kein Problem, sagt Gore im Kongreß, denn er kaufe dafür CO2-Ablässe. Gore kauft schlauerweise seine CO2-Ablässe von sich selbst, von der „Generation Investment Management LLP“, einer „unabhängigen, privaten, durch die Eigner gemanagten Gesellschaft, die 2004 in London and Washington, D.C. gegründet wurde" wie es im Prospekt heißt. Er steht dieser Gesellschaft als Vorsitzender vor und ist Gründungsmitglied. Diese Gesellschaft ist ein Hedgefond, der den Handel mit CO2-Ablässen betreibt. Kurz zusammengefaßt heißt es, daß die Wohlhabenden nicht ans Energiesparen denken müssen, da sie sich freikaufen. Sparen müssen die Ärmeren, denn sie können die Ablässe nicht bezahlen.

Wie funktioniert der "Ablaßhandel"?

An dieser Stelle muß man anhand eines Beispiels aus Australien einmal einen Blick darauf werfen, wie der moderne Ablaßhandel mit CO2 funktioniert: Ein Farmer beschloß, eine große Anzahl von Bäumen zu ersetzen, die vor 100 Jahren gefällt wurden. Er tat es, um der Erosion vorzubeugen, den Salzgehalt des Bodens zu reduzieren und um den Schafen Schatten zu spenden. Ein CO2-Ablaßhändler kam vorbei und erklärte ihm, daß seine Bäume aus Sicht der CO2-Bilanz 40 Austral-Dollars pro Hektar wert seien und gab ihm ein Zertifikat für seine positive CO2-Bilanz.

Der Händler kassierte 40 Prozent an Vermittlungsprovision. Er verkauft dann das CO2-Zertifikat (wieder mit Provision) an ein Kohlekraftwerk weiter, daß dann zwar kein CO2-Molekül weniger ausstößt, aber dafür wird das Bruttosozialprodukt durch den Verkauf und Kauf des Ablaßbriefes erhöht. Der dann natürlich erhöhte Strompreis wird an den Endverbraucher weitergegeben und der Kreislauf ist perfekt. Nur Gewinner, ein Verlierer, der aber ist das schwächste Glied in der Kette, nämlich der Endverbraucher. Auf diese Weise entstanden in Australien und anderswo schon riesige Monokulturen mit artfremden Pflanzen, die das biologische Gleichgewicht durcheinander brachten und mehr ökologische Schäden verursachten als sie nutzten. Natürlich verursacht die Pflanzung und Pflege oder Düngung der Bäume ebenfalls CO2, denn der Farmer pflanzt nicht mit Hilfe eines Esels die Bäume, sondern mit schwerem Gerät. Insofern ist der CO2-Haushalt nicht ausgeglichen. Alles andere sind Milchmädchenrechnungen. Aber die theoretische CO2-Bilanz ist gerettet.

Alle sind zufrieden - fast alle

Die Industrie ist mit diesem Mechanismus durchaus zufrieden, den er ermöglicht ihr Planungssicherheit und Schutz vor unbekannten Umweltschutzforderungen, da alles auf den harmlosen Sündenbock CO2 geschoben wird und andere wirklich gefährlichere Stoffe nicht mehr beachtet werden. Und so sind alle zufrieden, die Medien haben ein Horrorszenario, die Politiker einen Feind, gegen den sie sich beweisen können und die Industrie ein Jahrhundertgeschäft. Beispielsweise werden bald alle als CO2-Schleudern erkannten Altautos ersetzt werden müssen, da ihr Betrieb durch neue Ökosteuern zu teuer oder sogar verboten wird. Ein fantastisches Zwangs-Konjunkturprogramm. Die Atomindustrie sieht sich auch vor goldenen Zeiten. Welche Zukunftsaussichten ihr vom Markt zugebilligt werden, zeigt sich am Preisanstieg des Urans. War dieses noch Anfang 2005 für 20 US-$ pro Pfund erhältlich, muß man jetzt über 110 US-$ dafür bezahlen, was von der Öffentlichkeit aber kaum bemerkt wurde. Rohstoffpreise für eine auslaufende Industrie sehen anders aus. Die Betreiber sichern sich Vorräte auf Jahre hinaus und kalkulieren dabei den weltweiten Neubau von unzähligen Atommeilern mit ein. Der Atomausstieg wird in Deutschland schon sehr bald in der Schublade der Geschichte verschwinden.

Nur die Steuerzahler und Verbraucher haben die Zeche eines des größten Wissenschaftsschwindels aller Zeiten zu bezahlen. Und die wird teurer als sich das jetzt irgend jemand überhaupt vorstellen kann. Die Armen werden noch ärmer gemacht, damit sie noch besser zu regieren sind! Wer das Klima retten kann, kann auch die Menschheit retten, ist der Hintergedanke!

Von Epoch Times :: online gekürzt und ergänzt übernommen.

Biblische Einordnung

"Überaus trügerisch ist das Herz und bösartig; wer kann es ergründen?" sagt uns Gottes Wort in Jeremia 17:9.
In der Bibel wird schon vom Propheten Daniel 530 Jahre vor Jesus Christus und auch vom Apostel Johannes (Apokalypse) um 100 nach Christus im Buch der Offenbarung angekündigt, daß am Ende des Zeitalters ein Weltreich entstehen wird, daß mit Lügen und Betrug aufgebaut und mit einem Leopard, Löwen und Bär verglichen wird. (Daniel 7:7,8; 8:23-25; Offenbarung 13) Dieser letzte Weltherrscher, der auch als Antichrist bezeichnet wird, soll demnach das ehemalige Römische Reich wieder errichten. Das dürfte der Grund sein, warum speziell in Europa sich der Abfall von den göttlichen moralischen Werten so kraß vollzieht: Die Bosheit in den Herzen der Menschen wird vorbereitet!

Obendrein ermöglicht und rechtfertigt dieses "Lügensystem zur Rettung der Welt" eine immer striktere Kontrolle! All die Lügen um nicht existente Krankheiten wie Vogel- und Schweinegrippe, BSE, um das (Zwangs-)Impfen, die nicht nachgewiesenen Viren bis hin zum HIV, um das Gift in der Nahrung wie Süßstoff Aspartam und Fluor in der Zahnpasta, sollen nur helfen, die Menschen zu verdummen, zu töten und kontrollierbar zu machen! Auch die sogenannte Finanzkrise wird von den gleichen Kreisen kontrolliert! Ist das Panikmache oder eine Verschwörungstheorie mehr? Nein! Es ist die erschreckende Wahrheit! Es geht um die Errichtung der Neuen WeltOrdnung, von der jetzt ja schon die Politiker und auch die Medien offen sprechen. Sehen Sie diesen Film auf unserer Klima-Seite: Die eine Weltregierung NWO bei 3Sat

Hier haben wir für Sie noch eine biblische Einordnung der NWO zusammen mit einer kurzen Zusammenfassung über die Illuminaten,
ihrer Entstehung und ihres Wirkens in den letzten 200 Jahren: NWO und Bibel.

Aber es gibt eine Rettung! Zurück zu Jesus, zu Gott! Er hat versprochen, uns durch diese angekündigte schlimmste Zeit der Menschheitsgeschichte hindurchzuführen bzw. sogar zuvor daraus herauszuholen! Kommen Sie mit! Lassen Sie sich retten!
"Denn es wird in jenen Tagen eine Trübsal sein, wie es sie nicht gegeben hat seit Anfang der Schöpfung, die Gott erschaffen hat, bis jetzt, und wie auch keine mehr sein wird.
Und wenn der Herr jene Tage nicht verkürzen würde, so würde kein Mensch errettet werden; aber um der Auserwählten willen, die er erwählt hat, hat er die Tage verkürzt."
Markus 13:19,20.
"Achtet aber auf euch selbst, daß... jener Tag plötzlich über euch kommt!
Denn wie ein Fallstrick wird er über alle kommen, die auf der ganzen Erde wohnen.
Darum wacht jederzeit und bittet, daß ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen,
was geschehen soll, und vor des Menschen Sohn (Jesus) zu stehen!"
Lukas 21:34-36

Zurück zum Text Erdklima

Zum Anfang


Erstellt am: 14.07.2009. Aktualisiert am: 18.03.2013 22:26
© Copyright: Der Weg e.V. Das ist das Recht zum Kopieren!
Wir geben Ihnen das Recht, unser Material zu kopieren und zu verbreiten.
Bitte immer mit Link! Über eine Mitteilung freuen wir uns!
  email
(E-Mail bitte abschreiben)

Jesus Christus spricht:
"Ich bin
Der Weg
die Wahrheit
und das Leben.
Keiner kommt zum Vater, als durch mich."

Johannes 14,6


Durchsuchen
Sie unsere Seite

Suche



Aktuelles Weltklima

Click to get your own widget

Wenig Sonnenflecken = kühleres Wetter mit mehr Niederschlag


Sonne aktuell


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine
potentielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Maßstab nicht meßbar ist. Mehr Informationen gibt es bei
Junk Science.
Mehr über die Klimalüge.


Besucherzähler

Danke für Ihren Besuch! Gottes Segen!


Links zu informativen Seiten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß wir uns nicht mit allen Ansichten auf den verlinkten Seiten identifizieren. Es sind lediglich alternative Quellen für Nachrichten. Bitte prüfen Sie selber!
Unsere Favoriten sind
fett dargestellt.

Die Wahrheit ist (noch) da

Dr. Schnitzers Geheimnisse der Gesundheit

EIKE Europäisches Institut für Klima und Energie

European-American Evangelistic Crusades
(auf Deutsch)

Hans-Joachim Zillmer

Hausgemeinde

Horst Koch

Impfkritik.de

infokriegernews.de

Klimaüberraschung

Kopp-Verlag

Liebe zur Wahrheit

Lotus Online

lupo-cattivo

MMnews

NeueWeltOrdnung.org

offenbarung.de

Organwahn

Poltaia

Propagandafront

recentr.com

Searchfind.ch

Strophanthin - Die Rettung vor dem Herzinfarkt!
  Rettung bei und vor Herzinfarkt: Strophanthin!

Tipp-Link.de

Unwahrheiten der Medizin

Wahrheiten.org

Zeltmacher-Nachrichten

 

Links zu informativen Seiten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß wir uns nicht mit allen Ansichten auf den verlinkten Seiten identifizieren. Es sind lediglich alternative Quellen für Nachrichten. Bitte prüfen Sie selber!
Unsere Favoriten sind
fett dargestellt.

Dr. Schnitzers Geheimnisse der Gesundheit

EIKE Europäisches Institut für Klima und Energie

European-American Evangelistic Crusades
(auf Deutsch)

Hans-Joachim Zillmer

Hausgemeinde

Horst Koch

Impfkritik.de

infokriegernews.de

Klimaüberraschung

Kopp-Verlag

Liebe zur Wahrheit

Lotus Online

lupo-cattivo

MMnews

NeueWeltOrdnung.org

offenbarung.de

Organwahn

Propagandafront

recentr.com

Searchfind.ch

Strophanthin - Die Rettung vor dem Herzinfarkt!
  Rettung bei und vor Herzinfarkt: Strophanthin!

Tipp-Link.de

Unwahrheiten der Medizin

Wahrheiten.org

Zeltmacher-Nachrichten