Der Weg
. Startseite  > Gesundheit  Ernährung > > Ernährung Filme Aktualisiert am: 18.03.2013 22:26    Startseite | Suche | Sitemap | Impressum | Kontakt

 

 

Startseite
Die Bibel
Ursprung
Klima
NWO und Terror
Lügen
Gesundheit
Märchen vom Impfen
Ernährung
Ernährung Filme
Codex Alimentarius
aids-rebellen
Grippe-Skandal
Impfung
H1N1-Impfung
H1N1-Impfung 2
Impf-Geschichte
Spanische Grippe
Gesundheit Filme
Botschaften
Unser Weg
Wir
Kontakt
Sitemap

 

 

Vortrags- und Predigtdienst

Laden Sie uns ein zu spannenden
und aktuellen Themen! Kontakt

Filme zum Thema Ernährung

Damit Sie kürzere Ladezeiten unserer Textseiten haben,
stellen wir die zugehörigen Filme auf separate Seiten.

Auf dieser Seite

Share

Lebensmittelkrieg Milch
Milch und ungesund?
Unmöglich! Es wissen doch alle: Milch ist gesund!
So glaubte ich auch - bis die Prostata kaputt war!
Und die Haare ausgefallen mit den vielen Schuppen!
Ja, woher wissen wir denn das, daß Milch gesund ist?
Nun, von der Werbung!

Die wissenschaftlichen Fakten sind völlig anders!
So hat es sogar Welt der Wunder berichtet!

Mehr unter
Wie gesund ist Milch wirklich?
Laktose für alle?
Risikofaktor Milch
Osteoporose - Kalzium, Milchprodukte und tierisches Eiweiß
und
http://lebensmittelkrieg.blogspot.com/, die den folgenden Text schreiben:

Milch ist eine weißliche, undurchsichtige, emulgierte Flüssigkeit, die in den Milchdrüsen von Säugetieren gebildet wird. Sie ist für neugeborene Säugetiere die erste Nährstoffquelle, bevor diese andere Arten von Nahrung aufnehmen können. Milch bestimmter Tiere, hauptsächlich von Kühen, dient dem Menschen irrtümlich oder mit Absicht der Industrie als "Nahrungsmittel".

Milch ist allgemein der Name der für Säugetiere typischen Nährflüssigkeit. Im Deutschen ist der Ausdruck ‚Milch' primär ein Synonym für Kuhmilch. Schon die Milch des Menschen wird explizit mit Muttermilch bezeichnet. Im Handel in der EU darf als „Milch" nur Milch von Kühen bezeichnet werden. Bei Milch von anderen Säugetieren muß die Tierart (Ziegen, Schafe, Pferde, Kamele, Büffel, etc.) zusätzlich angegeben werden -- im weiteren Sinne umfaßt der Ausdruck Milch als Produkt dann alle als Nahrungsmittel relevanten Tierarten, sodaß es auch eigentlich keine Soja-Milch gibt, sondern nur Soja-Getränke.
Milch und die daraus hergestellte Produkte (Joghurt, Käse, Sahne etc) schaden dem menschlichen Organismus und damit der Gesundheit. Die Milchindustrie hat ein sehr großes Interesse daran, Informationen zu streuen, die auf ein gesundes Produkt - besonders Mineralstoffe - schließen lassen. Milch kann Mineralstoffmangel nicht aufheben! Im Gegenteil: Milch führt zu einer Übersäuerung des Körpers.

Bei Milchmangel wurde Früher eine Amme gesucht und das hatte seinen Grund. Wenn die Mutter nicht genügend oder keine Milch hatte, gab es die Sitte, auf die Suche nach einer Amme zu gehen. Eine Amme ist ein weibliches Wesen derselben Tierart. Wölfe oder auch Wildhunde machen es zum Beispiel immer so. Auf diese Weise kann die Mutter auch ab und zu an gemeinschaftlichen "Jagdveranstaltungen" oder ähnlichem teilnehmen, ohne sich Sorgen um ihre Kleinen machen zu müssen. Sie aber identifizieren sich vielleicht nicht mit Wölfen oder Wildhunden. Das sollen Sie auch nicht, denn deren Welpen kriegen keine Neurodermitis, Asthma, Dauerschnupfen, Mittelohrentzündung oder irgendwelche Kinderkrankheiten. Sie haben auch keine anderen Probleme mit der Gesundheit.
Der Unterschied ist also der, daß Wölfe, wenn sie keine Zeit zum Stillen haben, nicht ein Zebra, eine Bärin oder womöglich eine Kuh um deren Milch anpumpen. Sie schnappen sich diese Milch auch nicht und kochen sie daraufhin - aus hygienischen Gründen - auf einem vorbereiteten Lagerfeuer keimfrei, um sie hinterher ihren Kindern einzuflößen. Und was Wölfe schon gleich nicht tun ist, im Erwachsenenzustand solch eine Milch zu trinken. Sie wissen einfach, daß Milch für Säuglinge da ist und zwar immer für den Säugling der eigenen Art! Und dann in roher Form und nicht abgekocht!

Da es also absolut widersinnig ist, Kuhmilch zu trinken, werden wir die Kuhmilch auch nicht zur Deckung unseres Calciumbedarfes oder unseres Eiweißbedarfes benötigen. Von Natur aus gibt es für Menschen eine andere Calcium- und eine andere Eiweißquelle.
Es sind grünes Blattgemüse, Wildpflanzen, Samen, Nüsse und Reisproteine!

Allergien, SIDS (Sudden Infant Death Syndrome) - plötzlicher Kindstod

"Ist der plötzliche Kindstod eine allergische Reaktion? Die medizinische Literatur enthält viele Hinweise, die nahe legen, daß eine Milchallergie der hauptsächliche Verursacher von SIDS ist. Im Jahre 1960 wies der The Lancet darauf hin daß der plötzliche Kindstod von Milchallergie oder einer Hypersensitivität auf Milch verursacht würde. Die Ausgabe des The Lancet vom 5. Nov. 1994 verglich Babys die mit Muttermilch ernährt worden waren, mit Babys, die Kuhmilch oder Produkte auf Kuhmilchbasis bekommen hatten. Die, die Kuhmilchprodukte bekommen hatten, hatten ein 14 mal größeres Risiko an Durchfall bezogenen Komplikationen und ein 4-fach häufigeres Risiko an Lungenentzündung zu sterben, als Muttermilchbabys. Diese Studie hielt Intoleranz und Allergie gegenüber Kuhmilch für einen Faktor beim plötzlichen Kindstod." Die schockierenste Studie wurde auch im The Lancet vom 4. Juni 1994, veröffentlicht. Es wurden 48 Kinder, die an SIDS gestorben waren und 30 Kinder, die an anderen Krankheiten gestorben waren, histologisch untersucht. Das Ergebnis war, daß man an den Geweben der Kinder, die an SIDS gestorben waren, ungewöhnliche entzündliche und heftige allergische Reaktionen auf "etwas Fremdes" nachweisen konnte. Lungengewebe- und Zellen zeigten ähnliche Reaktionen wie bei entzündlichem Bronchialasthma. Diese Kleinen reagierten also auf "etwas". Es war offensichtlich nicht die Sache der Ärzte herauszufinden auf was...

Unsere Ergänzung: Es waren die Impfungen! Siehe
Impfen erzeugt Krankheiten
Unser täglich Gift
Dokumentarfilm von Marie Monique Robin. In ihrem neuesten Werk untersucht die Erfolgsregisseurin des Films «Monsanto - mit Gift und Genen», Marie Monique Robin, was uns die Lebensmittelindustrie tagtäglich auftischt.
Ausgestrahlt sogar bei ARTE, also keinem Sender mit "Verschwörungstheorien"!
Hatten Sie gedacht, daß selbst die Nahrungsmittelindustrie eigentlich daran interessiert ist, Sie krank zu haben?
Sicherlich nicht!
Aber ganz offensichtlich ist dem so, denn sonst würde sie nicht alles daran setzen, Ihnen die Gefahren der sogenannten "modernen Ernährung" zu verheimlichen und Sie durch scheinbare Kontrollen und komplizierte Zulassungen in den Glauben zu versetzen, daß alles für Ihre Gesundheit und die Sicherheit der Lebensmittel getan wird...
Wachen Sie auf aus dem Traum, auch wenn die Wahrheit wie ein Alptraum erscheinen mag!
"Was soll ich dann noch essen?"
Vor allem nicht, was Ihnen die Werbung vorgaukelt!
Eigentlich nichts aus dem Supermarkt!
Sehen Sie das Filminterview mit Dr. Johann Georg Schnitzer weiter unten: Das Geheimnis der Gesundheit!
Sie sagen: "Das ist mir zu kompliziert!"
Gut, dann bereiten Sie sich vor auf MS, Krebs, Alzheimer, Allergien, Gelenkeverschleiß, Diabetes, Herzinfarkt, Gehirnschlag, Demenz, Parkinson etc. und viele, viele Operationen!
Mehr unter http://bestmeal.info/food/monsanto.shtml
Nahrung die vergiftet: Das ultimative Geheimnis entlarvt
Alex Jones nennt eine der dunkelsten Formen der Macht, die von den Globalisten verwendet wird, um die Bevölkerung zu kontrollieren: Das Essen. Gezielte Veränderungen der Nutzpflanzen auf der Erde, gentechnisch veränderte Arten und vorsätzlich veränderte Nahrung, Luft und  Wasser - alle sind Teil eines laufenden eugenetischen Programms um die Menschen zu schwächen und eine totale Herrschaft zu erreichen.
Die Menschen weltweit, aber besonders in den Vereinigten Staaten, sind unter einem chemischen Angriff. Tödliche und gefährliche Giftstoffe von Aspartam bis zu Fluorid, genveränderte Lebewesen (GVO), Quecksilberverunreinigungen, Pestizide, Lebewesen mit Genen verschiedener Arten (Chimären), Kunststoff-Verbindungen in Geflügelfleisch, Fructose-Sirup aus Mais, geklontes Fleisch, rBGH (Rinder-Somatotropin, ein Wachstumshormon) und neue aggressive genmanipulierte Lachsarten finden wir in unserer Ernährung und Umwelt - ob wir es wollen oder nicht.
Von viele dieser Substanzen ist bekannt, daß sie Sterilität verursachen und im Zusammenhang stehen mit niedrigem Geburtsgewicht, Fehlgeburten, kleineren oder mißbildeten Nachkommen, sowie Organversagen, Krebs, Hirntumoren und sogar Todesfolgen. Wer ahnt schon, daß all diese Substanzen in der "Nahrung" sind, die Sie in Ihrem Lebensmittelladen im Regal finden und daß diese Ihnen schaden können! Darüber hinaus zeigt Alex auf, daß ein Muster von versteckten Studien, verfälschten Statistiken und einer kriminellen vorsätzlichen Vergiftung des Trinkwassers alle auf eine Reduktion der Weltbevölkerung abzielen.
Lassen Sie sich nicht mehr für dumm verkaufen und warnen Sie alle Menschen, die Sie lieben, damit auch sie ihre Nahrung nicht mehr als ein Mittel der Entvölkerung gegen uns alle benutzen lassen! Nur so können wir das noch aufhalten.
Bitte verbreiten Sie dieses wichtige Video und geben Sie es allen, so daß die Wahrheit über diese Gifte in der Ernährung bekannt wird.

Lesen Sie auch unseren Beitrag: Nahrung die vergiftet: Das ultimative Geheimis entlarvt.
Dioxin im Tierfutter nichts Neues! So war es über die Jahre
Nichts Neues unter der Sonne!
Auf Totgelacht.de fand ich diesen Film, in dem der NDR seine eigenen Meldungen aus der Vergangenheit zum Thema "dioxinverseuchtes Tierfutter" zusammengestellt hat!
Erinner Sie sich noch?
Ich glaube nicht einmal mehr, daß da wirklich Dioxin drin ist!
BSE gab es auch nicht, jedenfalls eine Krankheit, die durch neu "erfundene" Prionen nach Jahrzehnten ausbrechen soll! Nein, alles nur Vergiftung durch Industrienahrung aus dem Supermarkt!
Sehen Sie dazu den nachfolgenden Film:

Das sind keine LEBENS-Mittel mehr!

Warum redet keiner über das Gift im Essen, das wir "zugelassen" täglich verzehren sollen, bis wir dumm und blöd sind: Glutamat, Aspartam (Süßstoff), Fluor in der Zahnpasta und im Salz (ist ein patentiertes Rattengift und hilft den Zähnen nicht!), Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Zusatzstoffe...
Alles Sachen, für die der Schöpfer unseren Körper nicht gemacht hat und die alleine der Grund für alle Zivilisationskrankheiten sind! Siehe der Film unten: Geheimnis der Gesundheit

Lesen Sie auf unserer Seite Ernährung alles über echte, gute und gesund erhaltende Nahrung!
Food Inc. Was essen wir wirklich
Ein aufsehenerregender Dokumentarfilm von Robert Kenner über den Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt bei der Herstellung von Nahrungsmitteln.

47.000 Produkte führt ein durchschnittlicher amerikanischer Supermarkt. Das Angebot scheint grenzenlos. Doch betrachtet man die augenscheinliche Vielfalt genauer, zeichnen dafür nur eine Handvoll Firmen verantwortlich.
Das stellen Produzent und Regisseur Robert Kenner und die Journalisten Eric Schlosser und Michael Pollan bei ihren Recherchen über den amerikanischen Lebensmittelmarkt fest.
Wenige große Konzerne beherrschen den Markt. Beispiel Fleisch: Gab es 1970 noch Tausende von Schlachthöfen in den USA, gibt es heute gerade noch 13.
Hühner werden heute in der Hälfte der Zeit wie vor 50 Jahren doppelt so schwer. Dabei nehmen sie so schnell zu, daß die Knochen die Fleischmassen nicht tragen können und die Tiere alle paar Schritte umkippen. Hühnerhalter werden durch hohe Kredite abhängig von den großen Fleischkonzernen (und den Banken). Wer die Tiere nicht nach deren Vorgaben hält, nämlich in riesigen Hallen ohne Tageslicht, oder wer Filmteams auf seine Anlage läßt, dem wird der Vertrag gekündigt.
Die Lebensmittelindustrie, so deckt der Film auf, setzt zur Mehrung des Profits längst auf hormonbehandeltes Mastvieh, genmanipuliertes Getreide und technologisch entwickelte Lebensmittel. Damit setzt sie die Lebensgrundlage zahlreicher Landwirte und die Gesundheit der Konsumenten aufs Spiel.
Die gleichen Zustände herrschen auf dem Saatgutmarkt. 90 Prozent aller Sojabohnen in den USA enthalten Gene, auf die Monsanto ein Patent hat. Ehemalige Monsanto-Mitarbeiter, die in die Politik gewechselt sind, waren federführend an der Entscheidung beteiligt, gentechnisch veränderte Produkte nicht zu kennzeichnen. Mit dem Ergebnis, daß heute 70 Prozent aller verarbeiteten Produkte in einem amerikanischen Supermarkt gentechnisch veränderte Zutaten enthalten.

Lesen sie alles zu diesem Thema auf unserer Seite Ernährung!

 

Geheimnis der Gesundheit

Geheimnisse der Gesundheit 1 von 2
Dr. Johann Georg Schnitzer im Gespräch mit Michael Vogt.

Gesundheit ist heute ein Geheimnis! (Aber nicht mehr, wenn sie diese Informationen haben!)
Der Zahnarzt Dr. Schnitzer wollte nicht nur ein "Löcherflicker" sein, sondern Menschen helfen, ein gesundes Gebiß zu behalten. Er forschte und erkannte, daß unsere "moderne Ernährung" die Ursache, nicht nur für Karies ist, sondern für alle "Zivilisationskrankheiten"!

Ohne es ursprünglich zu wollen, fand er in der lebendigen, natürlichen Nahrung den Schlüssel zur Heilung von Diabetes, Krebs, Bluthochdruck, aber auch so "trivialer" Leiden wie Akne und Pickeln.
Seine Schlußfolgerung: Die Zivilisationskrankheiten sind vor allem durch die falsche Ernährung mit industriell veränderten Nahrungsmitteln verursacht!
Lernen Sie wieder Gesundheit!
Sie ist kein Zufall!
Siehe unsere Seiten Ernährung und Gesundheit und Heilung.
http://www.dr-schnitzer.de/
Alpenparlament.tv
Geheimnisse der Gesundheit 2 von 2
Dr. Johann Georg Schnitzer im Gespräch mit Michael Vogt.

Gesundheit ist heute ein Geheimnis!
(Aber nicht mehr, wenn sie diese Informationen haben!) 

Share6

Zum Anfang


Erstellt am: 26.12.2010. Aktualisiert am: 18.03.2013 22:26
© Copyright: Der Weg e.V. Das ist das Recht zum Kopieren!
Wir geben Ihnen das Recht, unser Material zu kopieren und zu verbreiten.
Bitte immer mit Link! Über eine Mitteilung freuen wir uns!
  email
(E-Mail bitte abschreiben)

Jesus Christus spricht:
"Ich bin
Der Weg
die Wahrheit
und das Leben.
Keiner kommt zum Vater, als durch mich."

Johannes 14,6


Durchsuchen
Sie unsere Seite

Suche



Aktuelles Weltklima

Click to get your own widget

Wenig Sonnenflecken = kühleres Wetter mit mehr Niederschlag


Sonne aktuell


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine
potentielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Maßstab nicht meßbar ist. Mehr Informationen gibt es bei
Junk Science.
Mehr über die Klimalüge.


Besucherzähler

Danke für Ihren Besuch! Gottes Segen!


Links zu informativen Seiten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß wir uns nicht mit allen Ansichten auf den verlinkten Seiten identifizieren. Es sind lediglich alternative Quellen für Nachrichten. Bitte prüfen Sie selber!
Unsere Favoriten sind
fett dargestellt.

Die Wahrheit ist (noch) da

Dr. Schnitzers Geheimnisse der Gesundheit

EIKE Europäisches Institut für Klima und Energie

European-American Evangelistic Crusades
(auf Deutsch)

Hans-Joachim Zillmer

Hausgemeinde

Horst Koch

Impfkritik.de

infokriegernews.de

Klimaüberraschung

Kopp-Verlag

Liebe zur Wahrheit

Lotus Online

lupo-cattivo

MMnews

NeueWeltOrdnung.org

offenbarung.de

Organwahn

Poltaia

Propagandafront

recentr.com

Searchfind.ch

Strophanthin - Die Rettung vor dem Herzinfarkt!
  Rettung bei und vor Herzinfarkt: Strophanthin!

Tipp-Link.de

Unwahrheiten der Medizin

Wahrheiten.org

Zeltmacher-Nachrichten

 

Links zu informativen Seiten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß wir uns nicht mit allen Ansichten auf den verlinkten Seiten identifizieren. Es sind lediglich alternative Quellen für Nachrichten. Bitte prüfen Sie selber!
Unsere Favoriten sind
fett dargestellt.

Dr. Schnitzers Geheimnisse der Gesundheit

EIKE Europäisches Institut für Klima und Energie

European-American Evangelistic Crusades
(auf Deutsch)

Hans-Joachim Zillmer

Hausgemeinde

Horst Koch

Impfkritik.de

infokriegernews.de

Klimaüberraschung

Kopp-Verlag

Liebe zur Wahrheit

Lotus Online

lupo-cattivo

MMnews

NeueWeltOrdnung.org

offenbarung.de

Organwahn

Propagandafront

recentr.com

Searchfind.ch

Strophanthin - Die Rettung vor dem Herzinfarkt!
  Rettung bei und vor Herzinfarkt: Strophanthin!

Tipp-Link.de

Unwahrheiten der Medizin

Wahrheiten.org

Zeltmacher-Nachrichten